Der Chor

2016 10 Jahre LCKOW 1117 kleiner

Der NKG-Männerchor wurde 1984 spontan anläßlich eines Schulfestes von Christof Roos gegründet. In der folgenden Zeit trat die Gruppe auf Schulveranstaltungen, Faschingsbällen oder Abiturentlaßfeiern mit einem vorerst nur als Spaß gedachten Repertoire aus verschiedenstimmigen Popsongs und Volksliedern, zumeist mit Klavierbegleitung, auf.

In den weiteren Jahren entwickelte sich der Chor zu einem Ensemble von Schülern, Ehemaligen und Sängern, die dem Nicolaus-Kistner-Gymnasium auf andere Weise verbunden sind. Die Vielseitigkeit des Chores zeigt sich in seinem Repertoire, das heute die ganze Bandbreite des Männergesangs von der Renaissance über die Romantik bis hin zu zeitgenössischenen Kompositionen ebenso abdeckt wie den Pop- und Jazzbereich.

Der NKG-Männerchor nahm in den vergangenen Jahren erfolgreich an internationalen Chorwettbewerben in Barcelona, Riva, Tampere, Grado, Wien und Budapest teil. Im Jahr 2000 wurde der Chor Kategoriesieger beim internationalen Chorwettbewerb in Riva del Garda. Seit 2003 trägt der Chor den Titel „Meisterchor des Badischen Sängerbunds“ (heute Badischer Chorverband) und wurde 2009 als bester Männerchor des Landeschorwettbewerbes Baden-Württemberg zum Deutschen Chorwettbewerb 2010 in Dortmund weitergeleitet.
2013 gewann das Ensemble einen weiteren Kategoriesieg beim internationalen Johannes-Brahms-Chorwettbewerb in Wernigerode. 2014 siegte der Chor beim Grand-Prix der Popchöre in Siegelsbach mit einer Acapella-Fassung des Rammstein-Songs „Engel“ und feierte später im Jahr sein 30. Jubiläum. Im Jahr 2016 erreichte der NKG-Männerchor beim 8. Internationalen Chorwettbewerb in Grado ein silbernes Diplom und den zweiten Platz in seiner Kategorie. Im Herbst 2017 verteidigten die Männer des NKG-Männerchores den Titel „Meisterchor des Badischen Chorverbands“ für weitere vier Jahre.

Seit 2008 wird der Chor von Christian Roos geleitet und ist als eingetragener Verein Mitglied des Chorverbands Mosbach.