Silbernes Diplom und Kategorie-Zweiter in Grado

Grado

Foto: INTERKULTUR

Der NKG-Männerchor erwirbt beim 8. Internationalen Chorwettbewerb in Grado eine weitere internationale Auszeichnung.

Nachdem die letzte Teilnahme an einem internationalen Chorwettbewerb schon ein paar Jahre zurücklag, war es für den NKG-Männerchor Ende September an der Zeit für ein erneutes Messen auf internationalem Wettbewerbsparkett.
Gemeinsam mit ihrem renommierten Dirigenten Christian Roos machten sich die 21 Sänger,  zum großen Teil ehemalige Schüler des Nikolaus-Kistner-Gymnasiums, auf den Weg zum 8. Internationalen Chorwettbewerb und Festival „Isola del Sole“ in Grado/Italien. Bei dem vom deutschen Veranstalter INTERKULTUR sympathisch und hervorragend organisierten Wettbewerb auf der Sonneninsel standen sich 29 Chöre aus 14 Ländern in 11 Kategorien gegenüber.
In der Kategorie B2 stellten sich die Männer um Christian Roos einem anspruchsvollen Wettbewerbsprogramm, welches von der von vielen Dichtern und Künstlern thematisierten „Schattenseite der Liebe“ handelte.
Nach dem Renaissance – Madrigal „Round around about a wood“ von Thomas Morley folgte Ralph Vaugham Williams „Bushes and Briars“, bevor der NKG-Männerchor den Wettbewerbsauftritt mit dem Volkslied „Muss i denn zum Städtele hinaus“ als „Heimatbeitrag“ in modernem Arrangement ihres Dirigenten Christian Roos beschloss.
Dank dieses gelungenen Auftrittes erzielte  der Chor einen hervorragenden zweiten Platz in seiner Kategorie, was mit der Verleihung eines silbernen Diploms belohnt wurde.
Neben dem eigenen Wettbewerbsauftritt hatten die Männer auch die Gelegenheit, die anderen Teilnehmer des Wettbewerbs in ihren Kategorien und bei Freundschaftskonzerten anzuhören und das spätsommerliche Wetter am Strand oder der Promenade zu genießen.
Bereits in wenigen Tagen starten die Männer mit den Vorbereitungen für das traditionelle Adventskonzert am 10. Dezember, bei der sie erstmals von Projektsängern im Rahmen einer „Schnupper-Phase“ für Interessierte und mögliche Neusänger begleitet werden.

Weitere aktuelle Infos auf www.nkg-maennerchor.de oder auf www.facebook.de/nkgmaennerchor